PO RUSSKIPOLSKIFRANCAISDEUTSCHENGLISHČESKY Rokytnice Šanov Hostětín Žítková Lopeník Bojkovice Rudice


















Město Bojkovice
 

Kloster [  ]

Das ursprünglich ein Benediktinerkloster entstand in der 1. Hälfte des 12. Jahrhunderts. Die romanische Kirche wurde dem St. Peter geweiht, gleichzeitig wurde auch der Bau des Konventdoms der Jungfrau Maria angenommen.
Im Jahre 1149 wurden die Benediktiner jedoch ausgetrieben und an ihre Stelle wurden die Prämonstratenser berufen.
Zu weiteren Zerstörungen des Bau kam während der Hussitenkrige.
In der Hälfte des 17. Jahrhunderts trennte Želiv von Strahov und wurde selbständig und es wurden weitere Anbauten durchgeführt.
Zu den wichtigsten Bauten kam es am Anfang des 18. Jahrhunderts und auch Jan Blažej Santini-Aichl nahm unter anderen daran teil.
Im Jahre 1907 wurde Želiv wieder durch einen Brand zerstört und den Umbau im Neubarockstil führte der Baumeister B. Dvořák.

KONTAKTADRESSE:

Klášter premonstrátů
Želiv 122
394 44 Želiv
Czechia (CZ)
tel: (+420) 565 581 193
fax: (+420) 565 581 193

WEITERE INFORMATIONEN

LOKALIZACE

WGS-84:
49.529780146N, 15.214895009E

ukázat na mapě

Hledej další objekty v okruhu do km

Satzart:
DATENAKTUALISIERUNG: Šorm Luděk (INFOSYSTEM s.r.o.) org. 56, 01.10.2021 v 00:40 hodin
Copyright 1998-2021 © www.infoSystem.cz,
součást prezentačního a rezervačního systému Doménová koule